Reise in den Süden

13.06.2017, 19:00 Uhr


In Kooperation mit dem Kunsthaus Mürz – zum „Festival der neuen Musik – Brücken17“ – steht am Dienstag, den 13.06.2017 das Looshaus ganz im Zeichen der italienischen Kammermusik.

Über Jahrhunderte gab es eine reiche musikalische Verbindung zwischen Wien und Italien. Der Bau der Semmeringbahn hat den Süden noch viel näher gerückt. Der kulturelle Austausch boomte nachhaltigst: Der Italiener Claudio Abbado war einer der Mentoren des Festivals „wien modern“!

  • Alfredo Casella (1883–1947),
    Concerto für Streichquartett op.40, Allegro
  • Goffredo Petrassi (1904–2003), Streichtrio
  • Bruno Maderna (1924–1990),
    Ständchen für Tini für Violine und Viola
    Serenade für Claudia für Streichquartett
  • Luigi Nono (1924–1990), Duette für 2 Violinen
  • Giacinto Scelsi (1905–1988), Streichtrio
  • Salvatore Sciarrino (*1947),
    Melancholia für Violine und Viola
  • Ermanno Wolf Ferrari (1876–1948),
    Duo für Violine und Violoncello op.33a
  • Gian Francesco Malipiero (1882–1973),
    Cantari alla madrigalesca für Streichquartett

Vor dem Konzert und in der Pause wird ein Menü serviert.
Gesamtpreis für Konzert und Menü: € 58,–
inkl. Weinbegleitung € 73,–

Zur Tischreservierung »


◄ Zurück

Küche (durchgehend) 11.30-21.00 Uhr
September-Juni Mittwoch Ruhetag, Juli/August täglich
 © looshaus.at
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×